6. Etappe Tour de Radlerfreunde

Die 6. Etappe war gemäß Plan sehr gemütlich. Tatsächlich sind 65km und 640Hm nichts außergewöhnliches. Wenn da nur nicht dieser Mistral, ein zünftiger Gegenwind wäre. Bergab in Unterlenkerposition zu fahren, um sich gegen die Windböen zu stemmen und gleichzeitig kräftig in die Pedale treten zu müssen, strengt an. An der nächsten Kuppe ist das aber wieder vergessen und wir kämpfen um die Bergwertung. Am Etappenziel erwarten uns „Themen-Appartements“ von Irland, Marokko, Kenia, Griechenland, Mexiko, Kanada und Japan.
Es ist herrlich.
Im Mexiko-Appartment bei der Salat-Zubereitung
Im Canada-Appartment